Mit der Verwendung von Yahoo erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.

  • Fast vier Monate nach der Bundestagwahl im September einigten sich CDU, CSU und SPD in der Nacht auf Freitag, Koalitionsverhandlungen aufzunehmen. In den sozialen Netzwerken macht man sich jetzt vor allem über die prinzipienlose SPD lustig.

  • Sie weiß, wie man auf dem roten Teppich Aufmerksamkeit bekommt: Heidi Klum präsentierte bei den Critics' Choice Awards eine echte Hingucker-Robe.

  • In Berlin leben so viele Menschen wie nie seit dem Weltkrieg. Grund ist der Babyboom und zuziehende Flüchtlinge. Die Stadt wird jünger.

  • Zwischen Kakerlaken und Straußen-Anus: Es wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungekönig Marc Terenzi gesucht. Jetzt sind alle Teilnehmer offiziell bekannt. Zwischen Kakerlaken und Straußen-Anus: Es wird der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Dschungekönig Marc Terenzi gesucht. Jetzt sind alle Teilnehmer offiziell bekannt.

  • Für Schauspielerin Diane Kruger läuft es gerade richtig rund. Mit ihrem Film „Aus dem Nichts“ feiert sie internationale Erfolge und auch privat ist die Deutsche wieder glücklich. Der Grund dafür ist er: The Walking Dead - Star Norman Reedus.

  • Die 2. Staffel der Deutschland-Chronik "Tannbach - Schicksal eines Dorfes" (ZDF) ist zu Ende. Doch wie geht es weiter?

  • Der Präsident der polnischen Behörde zur Überwachung der Unabhängigkeit der Justiz tritt "als Zeichen des Protests" gegen die Maßnahmen im Justizbereich zurück. Ein Sprecher des Nationalen Justizrats (KRS) sagte am Freitag, es handele sich dabei um einen "Schrei der Verzweiflung" von Dariusz Zawistowski. Dieser werde offiziell am Montag zurücktreten, "unmittelbar bevor die Gesetze zur Justizreform in Kraft treten".